Landesmeisterschaft Obedience 01.06.2014
                                               ~ des HSVRM beim VdH Idar u. Umgebung e.V. ~
 
 

Grußworte zur Obedience LM 2014

 

~ Grusswort des Schirmherrn, Bürgermeister Frank Frühauf

~ Grusswort des 1. Vorsitzenden des HSVRM, Fritz Hennemann

~ Grusswort Conny Hupka, Obfrau für Obedience im HSVRM

~ Grusswort Beate Löh, 1. Vorsitzende der KG 7

~ Grusswort Torsten Schneider, 1. Vorsitzender VdH Idar u. Umgebung e.V.

 


 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Gäste,

 

herzlich willkommen zur Landesmeisterschaft Obedience des Hundesportverbandes Rhein-Main. Am 1. Juni werden dabei auf dem Gelände des Vereins der Hundefreunde Idar und Umgebung rund 30 bestens eingespielte Mensch-Hund-Teams an den Start gehen, um die rheinland-pfälzischen Vertreter bei der Deutschen Meisterschaft in Niederzier zu ermitteln.


Obedience ist eine der jüngsten Hundesportarten in Deutschland, bei ihr kommt es vor allem auf den guten Kontakt sowie die perfekte Zusammenarbeit zwischen Hund und Hundeführer an. Insofern ist sie in etwa vergleichbar mit der Dressur beim Reiten. Denn auch bei Obedience-Wettkämpfen müssen die Teams die Übungen nicht nur ausführen können, sondern der Ablauf soll auch noch gut aussehen. Daher ist die Harmonie zwischen Mensch und Hund bei dieser Sportart besonders wichtig.

 

Ich freue mich, dass die diese Landesmeisterschaft des HVRM in Idar-Oberstein stattfindet. Und das, obwohl diese Sportart in unserer Region noch gar nicht so lange angeboten wird. Doch engagierte Hundesportler haben sie relativ schnell zu einem festen Bestandteil ihres Übungsangebots gemacht. Zur Beliebtheit dieser Hundesportart trägt sicherlich auch bei, dass sie ohne Berücksichtigung von Rasse, Größe oder Abstammung des Tieres ausgeübt werden kann.

 

Gerne habe ich die Schirmherrschaft für die Landesmeisterschaft Obedience übernommen und möchte damit auch das ehrenamtliche Engagement des Vereins der Hundefreunde Idar und Umgebung bei der Organisation und Durchführung der Veranstaltung würdigen. Ich wünsche den teilnehmenden Teams viel Erfolg, dem Turnier einen harmonischen Verlauf und den Gästen einen angenehmen Aufenthalt in Idar-Oberstein.


Ihr

Frank Frühauf

Bürgermeister


 

Liebe Teilnehmerinnen, liebe Teilnehmer
verehrte Gäste

 

ich begrüße Sie im Namen des Vorstands des Hundesportverbands Rhein Main recht herzlich zu unserer

 

Obedience Landesmeisterschaft 2014
beim VdH Idar und Umgebung e.V. in Idar-Oberstein  

 

Mein Dank gilt dem Verein Idar und all seinen Mitgliedern und  Helfern die bereit waren diese Veranstaltung zu übernehmen und auszurichten.

 

Bei dem Bürgermeister Herr Frank Frühauf möchte ich mich für die Übernahme der Schirmherrschaft recht herzlich bedanken.

 

Die Landesmeisterschaft ist eine gute Gelegenheit, das Zusammenspiel von Mensch und Hund vorzuführen und durch faire Wettkämpfe zu sportlichem Erfolg zu gelangen.

 

Sie, die Teilnehmer, haben die Qualifikation bestanden um an diesem Wochenende an der Landesmeisterschaft des HSV Rhein-Main teilzunehmen. Sie haben sich getroffen um das beste Team des HSV Rhein-Main zu ermitteln.

 

Ich persönlich wünsche Ihnen allen viel Erfolg mit Ihrem Freund Hund.
Der Landesmeisterschaft wünsche ich einen guten, harmonischen und erfolgreichen Verlauf

 

Fritz Hennemann
1. Vorsitzender 
Hundesportverband Rhein-Main


 

Zum ersten Mal wird die Landesmeisterschaft in zwei Ringen und mit gemischten Übungen durchgeführt, wie es ab diesem Jahr auch die Deutsche Meisterschaft im dhv verlangt.

 

Eine Reihe von Prüfungen in den Vereinen hat gezeigt, dass die gemischten Übungen gut angenommen werden.

 

Der VdH Idar bietet mit seiner großzügigen Platzanlage hierzu beste Bedingungen und nicht nur die Ringstewards haben die Veranstaltung gründlich vorbereitet. Hierfür möchte ich dem Team um Petra Lauer meinen besonderen Dank aussprechen.

 

Bereits im Vorfeld haben sich auf den Vereinsprüfungen viele Teams in den Klassen 2 und 3 mit herausragenden Leistungen gezeigt, daher erhoffe ich mir in beiden Klassen eine rege Beteiligung an der Landesmeisterschaft.

 

Für die Starter der Klasse 3 geht es wie immer gleichzeitig um die Fahrkarte zur dhv DM Ende September in Oppau-Edigheim. Die besten 6 Teams mit den notwendigen Vorqualifikationen werden sich die Startplätze für die DM erarbeiten, wofür ich allen die Daumen drücke!

 

Zusammen mit meinem Richterkollegen Rainer Sydow aus dem swhv freue ich mich auf viele hervorragende Leistungen von den unterschiedlichen Teams! Den jugendlichen Startern wünsche ich einen ganz besonderen Tag für dieses Highlight!

 

Nicht für jeden ist das Dabeisein alles, aber es kann nur einer gewinnen. Trotz allen Könnens gehört auch immer ein wenig Glück dazu, das ich jedem Teilnehmer von Herzen wünsche!

 

Conny Hupka OfO



 

Liebe Hundesportlerinnen, liebe Hundesportler,

verehrte Gäste,

 

es ist mir und dem Vorstand der Kreisgruppe 7 eine besondere Freude, Sie an diesem Wochenende hier beim VdH Idar begrüßen zu dürfen.


Die Sportart „Obedience“ wird erst seit 2009 in unserer Kreisgruppe angeboten und hat mittlerweile hier ihren festen Stellenwert.

 

Umso mehr freut es mich, dass der HSVRM den VdH Idar mit der Durchführung der Landesmeisterschaft beauftragt hat.


Bedanken möchte ich mich bei unserer Obfrau für Obedience Petra Lauer und ihren freiwilligen Helfern, ohne deren Engagement eine solche Veranstaltung nicht durchführbar wäre.

 

Ich wünsche allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen viel Erfolg und einen angenehmen Aufenthalt hier in unserer Region.

 

Der Veranstaltung wünsche ich einen harmonischen Verlauf und den Zuschauern viel Spaß bei den Vorführungen.

 

Beate Löh
1. Vorsitzende
der Kreisgruppe 7


 

Liebe Hundesportlerinnen und Hundesportler,
sehr geehrte Damen und Herren,

 

im Namen des VdH Idar heiße ich Sie auf unserem Hundesportgelände auf Wäschertskaulen herzlich Willkommen zur diesjährigen Landesmeisterschaft im Obedience.

 

Meinen Glückwunsch auch an alle Hundesportteams die sich durch ihre hervorragende Leistung einen Startplatz sichern konnten.

 

Mein ganz besonderer Dank gilt allen Helfern und Unterstützern, die in ihrer Freizeit unermüdlich und mit viel Enthusiasmus zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben. Wir alle wissen, dass eine solche Veranstaltung ohne den unermüdlichen Einsatz der Vereinsmitglieder nicht durchgeführt werden kann. An dieser Stelle möchte ich auch meinen Dank an alle „vereinsfremde“ Helfer zum Ausdruck bringen. Es ist nicht selbstverständlich solche Hilfe zu erwarten, doch zeigt es den Zusammenhalt und die Begeisterung am Hundesport auch über die eigene Vereinsgrenze hinaus. Wir haben hier auf Wäschertskaulen für Sie als aktive und passive Teilnehmer das beste Team zum Gelingen der Veranstaltung zusammen gestellt.

 

Ebenso möchte ich mich für die Übernahme der Schirmherrschaft durch unseren Bürgermeister Frank Frühauf und für die Unterstützung durch die Stadt Idar-Oberstein bedanken.

 

Der Hundesport allgemein unterliegt derzeit einem großen Wandel. Immer mehr Hundebesitzer, egal ob jung oder alt, wollen mit ihrem vierbeinigen Freund nicht nur Gassi gehen, sondern sich gemeinsam mit ihm und anderen Hundemenschen aktiv betätigen. Dies fördert nicht nur die Bindung zwischen Mensch und Hund, sondern macht auch Spaß.

 

Hierfür ist die relativ neue Hundesportart Obedience geradezu prädestiniert.

 

Egal welche Rasse oder Größe der Hund hat, Obedience entwickelt sich zur Breitensportart im allgemeinen Hundesport und fordert und fördert Hund wie Hundeführer.

 

Kommen Sie vorbei und sehen sie selbst. Unser Pächterehepaar Stephanie und Jens Dietrich halten für Sie in der Waldschenke Wäschertskaulen ein regionales Angebot an Speisen und Getränken  bereit.

 

Zu guter Letzt möchte ich allen teilnehmenden Teams viel Erfolg und Spaß bei der Landesmeisterschaft im Obedience bei uns auf Wäschertskaulen wünschen.

 

Allen Gästen und Interessierten wünsche ich einen tollen Aufenthalt, mit sicherlich spannenden Wettkämpfen.

 

Denn eins dürfen wir nie vergessen, ein Hund ist keine Maschine und immer für eine Überraschung gut.

 

Torsten Schneider
1. Vorsitzender VdH Idar und Umgebung e. V.


Die Hunde auf den Bildern im Header sind:
Border Collie Rico von Heike Rusch (VSG Offenbach)
Shelie Lille von Andrea Härter (HSV Sprendlingen)
Beide Foto's wurden uns freundlicherweise von Jochen Schirm überlassen
Herzlichen Dank!

Backlink zu Jochen's Seite